QUANTEN – Kammer für Musik

Rückblick: QUANTEN – Kammer für Musik, 29. April 2017
Mit: Oskar Aichinger, Thomas Berghammer, Wolfgang Reisinger und Thomas Stempkowski.


QUANTEN – Kammer für Musik
Sa. 14. Oktober 2017, 19 Uhr

Ensemble: POOL
Angnes Heginger, Stimme
Michael Fischer, Saxophon, Violine
Wolfgang Reisinger, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: freie Spende
(Wir bitten um einen fairen Beitrag für Musik und Getränke.)

Adresse:
Siebensterngasse 32-34, 1070 Wien
Eingang: Durch die offene Einfahrt und dann im ersten Hof rechts

Bitte zu beachten:
Um einen ungestörten Musikgenuß gewährleisten zu können, werden die Türen jeweils zu Setbeginn geschlossen.

SET 1 – 19:30 Uhr
SET 2 – 20:45 Uhr

Veranstalter: Thomas Stempkowski


Weitere Termine

Q11/17 | Sa. 18. November 2017
π (Pi)
Thomas Berghammer, Trompete
Thomas Stempkowski, Kontrabass


Über QUANTEN – Kammer für Musik

q2-2014-k23-320pxDie Idee ist einfach: Das Refugium eines Musikers im Herzen von Wien wird kurzerhand zum Musiklabor. Ein geschützter Raum, der die Ruhe zur Betrachtung von Stille und Pausen in der Musik zulässt und dem Zuhörer die Möglichkeit gibt, die Klänge akustischer Instrumente in ihrer unverfälschten Intimität zu erleben.

Der Titel dieser Reihe „QUANTEN – Kammer für Musik” drückt das Laborhafte und die Feinstofflichkeit dieses Konzeptes aus: Die Grundelemente in Form der MusikerInnen treffen zur Beobachtung der chemischen Reaktion aufeinander. Das gegenseitige Aufeinandereinwirken wird in der kleinsten Einheit der akustischen Darbietung musikalisch offen gelegt. Dies schafft eine Nähe zur Musik, vergleichbar mit einem Forscher, der ein Objekt durch das Mikroskop beobachtet. Doch nimmt nicht auch er selbst durch unweigerliche Interaktion die Funktion eines verändernden Parameters im Experiment ein?

Hier kommt der Zuhörer ins Spiel: Im Sinne der Quantenphysik und dem philosophischen Gedanken hinter Schrödingers Katze bekommt die Darbietung erst durch den Beobachter eine Wirklichkeit im Moment des Geschehens.

Ein klar abgegrenzter Bühnenbereich mit schwarzem Filz, beleuchtet durch zwei Bühnenspots und rund 25 Sitzplätze ergeben diesen räumlich und klanglich ästhetischen Rahmen für Konzerte. Gespielt werden zwei Sets zu je ca. 40 Minuten. In der Pause werden Getränke ausgeschenkt.

QUANTEN – Kammer für Musik in der ÖMZ (Österreichische Musikzeitschrift) 02/2013

Download PDF


Bisherige Veranstaltungen:

Q9/17 | Sa. 23. September 2017
Auftakt
Ensemble: Strinquantet
Simon Frick, Violine
Judith Reiter, Viola
Maria Frodl, Cello
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q6/17 | Sa. 10. Juni 2017
Reise aus Tria
Franz Hautzinger, Trompete
Burkhard Stangl, Gitarre
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q5/17 | Sa. 20. Mai 2017
LiPS
Yedda Chunyu LinKlavier
Fredi Pröll, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q4/17 | Sa. 29. März 2017
A/B Rest
Oskar Aichinger, Klavier
Thomas Berghammer, Trompete
Wolfgang Reisinger, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q3/17 | Do. 23. März 2017
Hans Falb + Strinquantet
Hans Falb, Analog manipulierte Plattenspieler
Simon Frick, Violine
Judith Reiter, Viola
Maria Frodl, Cello
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q2/17 | Sa. 18. Februar 2017
Para – [kuː]
Ingrid Schmoliner, Klavier
Elena Kakaliagou, Horn
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q1/17 | Sa. 21. Jänner 2017
P_Q_R_S_T
Máté Poszár (HU), Klavier
Wolfgang Reisinger, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass


Q12/16 | Mo. 12. Dezember 2016
QUANTEN – resuscitated
Phönix aus der Asche

Ensemble: POOL
Agnes Heginger, Stimme
Michael Fischer, Saxophon, Violine
Wolfgang Reisinger, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass


Q6/14 | Sa. 14. Juni 2014
DING
Andreas Broger, Reeds
Alexander Yannilos, Drums
Thomas Stempkowski, Double Bass

Q5/14 | Fr. 16. Mai 2014
Monografien
noid, Cello
Igor Gross, Schlagwerk
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q4/14 | Sa. 26. April 2014
4 1 4 1 4
Réka Kutas, Cello
Simon Frick, Violine
Jakob Gnigler, Tenor Saxophon
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q3/14 | Sa. 29. März 2014
ad aequinoctium
Silvia Bruckner, Klavier
Thomas Berghammer, Trompete
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q2/14 | Fr. 28. Februar 2014
einspiel
Ensemble: Strinquantet
Simon Frick, Violine
Judith Reiter, Viola
Maria Frodl, Cello
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q1/14 | Sa. 25. Jänner 2014
Gemischtes Doppel
Réka Kutas, Cello,
Bernd KlugKontrabass
Meaghan BurkeCello,
Thomas Stempkowski, Kontrabass


Q12/13 | Sa. 14. Dezember 2013
qu•ad•ventum
Thomas Berghammer, Trompete
Burkhard StanglGitarre
Katharina Ernst, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q11/13 | Sa. 16. November 2013
all • ein
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q10/13 | Sa. 12. Oktober 2013
STRINQUANTET
Simon FrickVioline
Judith ReiterViola
Maria FrodlCello
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q9/13 | Fr. 27. September 2013
WER, WIE, WAS – jetzt wird’s konkret – ERNTEDANK
Mit: Thomas Berghammer (Trompete), Sylvia Bruckner (Klavier), Michael Fischer (Tenor Saxophon), Jean–Christophe Mastnak (Flügelhorn), Andrej Prozorov (Sopran Saxophon), Karl Sayer (Kontrabass), Andreas Schreiber (Violine), Werner Zangerle (Tenor Saxophon) und Thomas Stempkowski (Kontrabass).

Q7/13 | Di. 9. Juli 2013
DREI IN EINS plus EINS ist ZWEI
Bernadette Zeilinger, Blockflöten
Andreas Kunz, Violine
Lorenz Schuster, Elektroneon
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q6/13 | Sa. 22. Juni 2013
WENN SONN WEND KLANG
Jean-Christophe Mastnak, Horn
Sylvia Bruckner, Klavier
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q5/13 | So. 26. Mai 2013
Harmonischer Oszillator
Werner Zangerle, Saxophon
Didi Kern, Schlagwerk
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q4/13 | Sa. 13. April 2013
BRUCKNERS SAITEN
Andreas Schreiber, Violine
Simon Frick, Violine
Peter Herbert, Kontrabass
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q3/13 | 16. März 2013
FREUDE AM KLANG
LUST AUF GERÄUSCH
Andrej Prozorov, Sopran Saxophon
Thomas Berghammer, Trompete
Karl Ritter, Gitarre
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q2/13 | 1. Februar 2013
BESSER ZWEI BÄSSE
Bernd KlugKontrabass
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q1/13 | 18. Jänner 2013
Ensemble: Strinquantet
Simon Frick, Violine
Judith Reiter, Viola
Maria Frodl, Violoncello
Thomas Stempkowski, Kontrabass


Q12/12 | 13. Dezember 2012
IN DEN TIEFEN DER TÖNE
TAUCHEN DURCH PFAHLROHR UND HOLZ
LUFT STREICHT DAS HAAR

Susanna Gartmayer, Bassklarinette
Maria Gstättner, Fagott
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q11/12 | 9. November 2012
PARA
Elena Kakaligou, Waldhorn
Ingrid Schmoliner, Präpariertes Klavier, Stimme
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q10/12 | 25 Oktober 2012
Holz Stahl (Saiten) Haar Darm
Simon Frick, Violine
Judith Reiter, Viola
Maria Frodl, Cello
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q9/12 | 21. September 2012
Herbst Duette färben bunt
Thomas Berghammer, Trompete
Jean Christophe Mastnak, Horn
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q6/12 | 15. Juni 2012
Welle zu Teilchen
Franz Hautzinger, Trompete
Susanna Gartmayer, Bassklarinette
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q5/12 | 12. Mai 2012
POOL
Agnes Heginger, Stimme
Michael Fischer, Saxophon, Violine
Wolfgang Reisinger, Schlagzeug
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q4/12 | 21. April 2012
N-O-S-W
Alexander Gheorghiu, Violine
Susanna Gartmayer, Bassklarinette
Ingrid Oberkanins, Percussion
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q3/12 | 6. März 2012
KlangKochKunst
Jean Christophe Mastnak, Horn
Judith Reiter, Viola
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q2/12 | 17. Februar 2012
TnT
Thomas Berghammer, Trompete
Thomas Stempkowski, Kontrabass

Q1/12 | 21. Jänner 2012
Bass Trio XxY
Karl Sayer, Kontrabass
Alessandro Vicard, Kontrabass
Thomas Stempkowski, Kontrabass